Jeder gute Entwurf beginnt mit einer überzeugenden Idee. Wir inspirieren Sie mit unserem KNOW-HOW, teilen unser Expertenwissen und erarbeiten für Sie die besten Lösungen. Erfahren Sie mehr über unsere Forschung, unsere Berichte und Empfehlungen.

Wir sind ein erfahrener Experte, unabhängiger Hersteller und kompetenter Berater. Erfahren Sie mehr über uns – unsere Geschichte, die Strategie der nachhaltigen Entwicklung und die Werte, auf die wir uns stützen.

Sie möchten gerne Kontakt mit uns aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Wir verfügen über Wissen, praktische Erfahrungen sowie Möglichkeiten, die sich aus unserem einzigartigen Know-how ergeben. Wir beraten unsere Kunden im Bereich der Büroeinrichtung und wählen dafür effiziente Lösungen und Produkte. Lernen Sie die Herausforderungen moderner Büros kennen und erfahren Sie, wie wir gemeinsam Antworten darauf finden können.

  • Start
  • Aktuelles
  • Make Your Space Again: Flughäfen und Hotels in Zeiten von COVID-19

Make Your Space Again: Flughäfen und Hotels in Zeiten von COVID-19

In aktuellen Zeiten bieten wir Lösungen, die Flughäfen und Hotels sicherer machen.
In dieser Episode von Make Your Space Again sprechen wir mit unseren Kollegen von Kusch+Co und Stylis über Physical Distancing und Hygieneaspekte.

Wie sicher ist es im Moment an Flughäfen und Hotels? Welche Lösungen ermöglichen eine Anpassung an die neuen Gegebenheiten?

Kusch+Co – eine Marke von Nowy Styl und weltbekannter deutscher Hersteller von Möbeln und Ausstattung für Flughafenterminals – hat innerhalb von wenigen Wochen nach Ausbruch der Pandemie einen speziellen Sitzplatzbanner auf den Markt gebracht, mit dem Sitze gesperrt und so die Abstände zwischen belegten Sitzplätzen garantiert werden können. Auch weitere Produkte mit derselben Funktion wurden entwickelt, u. a. Trennwände aus Acrylglas zur Anbringung zwischen den Sitzen. In diesem Zusammenhang spricht Olimpia Ajakayie im Interview zum Thema Raumeinrichtung in Pandemiezeiten mit Ingmar Krupp, dem Leiter der Transportabteilung bei Kusch+Co. Laut Krupp können die o. g. Produkte jedoch nur eine Übergangslösung sein: „In naher Zukunft muss die Branche Ideen entwickeln, wie die Passagierabfertigung im Flughafen neu organisiert werden kann, um für einen größeren Abstand zwischen den Menschen zu sorgen. Als Experten für Terminallösungen wollen wir zu dieser Diskussion aktiv beitragen und basierend auf unserem großen Erfahrungsschatz unsere Unterstützung anbieten.“

None
None
None

In den von Stylis – einer Marke von Nowy Styl – eingerichteten Hotels waren keine drastischen Änderungen erforderlich. „Selbstverständlich wurde sichergestellt, dass in gemeinsam genutzten Bereichen, wie z. B. der Hotellobby oder dem Restaurant, ein größerer Abstand zwischen den Gästen eingehalten wird. Aber was die Möblierung in den Zimmern betrifft, gab es keinen Handlungsbedarf – wir haben schon immer Materialien mit besten Hygieneeigenschaften eingesetzt und ein minimalistisches Design angestrebt. Und das macht es jetzt natürlich sehr viel einfacher, die Zimmer sauber zu halten und sicher zu gestalten“, sagt Michał Wilczyński, Direktor Verkauf und Marketing bei Stylis. „Älteren Hotels, mit deren Ausstattung und Einrichtung kein gutes Sicherheitskonzept entwickelt werden kann, sollte die Pandemie jetzt einen Anstoß zur Modernisierung geben“, fügt er hinzu. Eines dieser Modernisierungsprojekte wird derzeit von Stylis Experten in Schardscha fertiggestellt, wo sich eines der ältesten und bekanntesten Hotels der Vereinigten Arabischen Emirate befindet: Das Hotel Holiday International, welches ein ganz neues Design erhält.

Schauen Sie sich gerne das gesamte Interview an – viel Spaß dabei!
 

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Datenschutzerklärung DE
Datenschutzerklärung AT

Bitte bestätigen, um zur Website zu gelangen

Willkommen

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, unser Angebot unterscheidet sich von Land zu Land. Bitte wählen Sie die gewünschte Region aus.

Leider aus technischen Gründen kann diese Seite in Ihrem Browser nicht aufgerufen werden.

Um den Inhalt der Seite zu sehen, benutzen Sie:

Nach oben