Jeder gute Entwurf beginnt mit einer überzeugenden Idee. Wir inspirieren Sie mit unserem KNOW-HOW, teilen unser Expertenwissen und erarbeiten für Sie die besten Lösungen. Erfahren Sie mehr über unsere Forschung, unsere Berichte und Empfehlungen.

Wir sind ein erfahrener Experte, unabhängiger Hersteller und kompetenter Berater. Erfahren Sie mehr über uns – unsere Geschichte, die Strategie der nachhaltigen Entwicklung und die Werte, auf die wir uns stützen.

Sie möchten gerne Kontakt mit uns aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Wir verfügen über Wissen, praktische Erfahrungen sowie Möglichkeiten, die sich aus unserem einzigartigen Know-how ergeben. Wir beraten unsere Kunden im Bereich der Büroeinrichtung und wählen dafür effiziente Lösungen und Produkte. Lernen Sie die Herausforderungen moderner Büros kennen und erfahren Sie, wie wir gemeinsam Antworten darauf finden können.

  • Start
  • Aktuelles
  • Von A bis Z. Ein Blick hinter die Kulissen unseres Projekts für Solet

Von A bis Z. Ein Blick hinter die Kulissen unseres Projekts für Solet

Spezialisten unterschiedlichster Abteilungen arbeiteten zusammen, um die Bürowelten von Solet optimal zu gestalten. Sie begleiteten den Kunden während der gesamten Reise hin zur Erfüllung des Traumes von geschmackvollen, komfortablen Arbeitsplätzen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Es entstand ein Büro, das mit hochwertigsten Lösungen und vielen weiteren Elementen besticht. Werfen Sie einen Blick auf die umgesetzte Inneneinrichtung und erfahren Sie mehr über den Ablauf dieses Projekts.

Die Experten von Solet, einem Unternehmen mit Sitz im polnischen Lublin, befassen sich viel mit Mathematik, Wirtschaft und IT. Daher möchten wir das Unternehmen passenderweise mit Zahlen beschreiben: In 20 Jahren haben sie ihre Kunden mit über 700 Analysemodellen für Business Intelligence, Data Science und Controlling versorgt, mit denen eine Datenmenge von über 1.000 Petabyte (PB) verarbeitet wurde. Ein PB verfügt über so viele Nullen, dass dies allein schon einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Die Zusammenarbeit mit IBM, Microsoft und Oracle ist nur ein weiterer Beweis für das umfassende Know-how und die einschlägigen Erfahrungen von Solet.  

Jedes Projekt beginnt mit einer Bestandsaufnahme – in dieser ersten Phase sammelt das Team Daten, um diese anschließend zu interpretieren und Schlüsse daraus zu ziehen. In der letzten Phase geht es dann um die Umsetzung passender Lösungen. Auch bei der Realisierung der neuen Arbeitswelten für Solet wandten die Experten von Nowy Styl dieses Verfahren an. Wir ließen unseren Kunden an unserem Know-how und unseren Kompetenzen teilhaben: von der Entscheidung, die Bürogestaltung zu verändern, über die Bedürfnis- und Arbeitsstilanalyse und Raum- sowie Einrichtungsplanung bis hin zur Realisierung der umfassenden Büroraumausstattung. Kurz gesagt – ein Projekt von A bis Z.

PROJEKTÜBERBLICK – SOLET LUBLIN

None

Branche

Analytik / IT

None

Anzahl Arbeitsplätze

ca. 25

None

Fläche

700 m2

HERAUSFORDERUNGEN – LÖSUNGEN – ERGEBNISSE

None

Herausforderungen – Probleme im vorherigen Büro

  1. Der Raum wurde von Teams mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen geteilt – Berater und Programmierer
  2. Die Küche bot zu wenig Platz
  3. Einrichtung und Möbel mussten ersetzt werden
None

Lösungen – umgesetzt im neuen Büro

  1. In der Phase der Raumplanung wurde eine räumliche Abtrennung der Teams vorgesehen – Es wurden voneinander getrennte, größere Räume entworfen
  2. Entwurf einer geräumigen, wohnlichen und gemütlichen Küche mit Sonnenlicht
  3. Einsatz modernster Produktlinien zur Ausstattung des Büros einschließlich eines Bürostuhls, der nach einer Reihe von Tests der Mitarbeitenden ausgesucht wurde
None

Ergebnisse

  1. Höhere Effektivität und mehr Komfort für jedes der Teams
  2. Bereitstellung eines komfortablen Ortes für soziale Interaktion und Regeneration als Beitrag zu einem angenehmen Betriebsklima und zur Steigerung der Effektivität
  3. Optimierung der Arbeitsumgebung – das neue Büro ist der ganze Stolz des Unternehmens

AM PROJEKT BETEILIGTE TEAMS

Arbeitsplatzberatung, Arbeitsplatzplanung, Vertrieb, Kundendienst

PRODUKTLINIEN

Erhalten Sie einen Blick hinter die Kulissen des umgesetzten Projekts

Scroll down

Phase eins: Analyse und Definition der Bedürfnisse

Vor über zehn Jahren versorgte uns Solet mit Business-Intelligence-Lösungen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Nowy Styl seine internationale Expansion gerade erst begonnen, sodass das Unternehmen seither unsere positive Entwicklung verfolgen konnte. Nachdem wir Solet schon damals erfolgreich bei der Inneneinrichtung unterstützt hatten, entschied man sich auch jetzt, uns mit der Gestaltung und der Einrichtung des neuen Büroraums zu beauftragen. „Damals lieferte uns Nowy Styl Möbel für eine Fläche von 350 m2. Diese für die damalige Zeit wirklich hervorragende Bürolösungen haben wir über einen Zeitraum von ca. 10 Jahren immer sehr gerne genutzt“, sagt Magdalena Miller-Wiśniewska, Operative Direktorin bei Solet.

Seitdem hat sich die Mitarbeiterzahl des Unternehmens erhöht und bald stellte sich heraus, dass nicht mehr ausreichend Platz für effektives Arbeiten vorhanden war. Was das Arbeiten zusätzlich erschwerte: Berater und Programmierer mussten sich einen Raum teilen. Während erstere die meiste Zeit des Tages am Telefon verbringen, benötigen letztere Ruhe, um sich zu konzentrieren. Außerdem gab es ein paar verbesserungswürdige Aspekte, die vor zehn Jahren noch nicht im Vordergrund standen, z. B. eine sehr kleine Küche, die seinerzeit nicht als Priorität angesehen wurde. Bei der Bedürfnisanalyse, durchgeführt von Anna Dziadkowiec, Senior Workplace Consultant bei Nowy Styl, wurden Problemzonen wie diese aufgegriffen und in eine Prioritätenliste integriert.

Auf Grundlage von unter den Mitarbeitenden von Solet durchgeführten Interviews und Umfragen erstellte unsere Expertin einen Bericht. Sie beschloss, der Küche viel Aufmerksamkeit zu widmen.

None

„Die Mitarbeitenden träumen von einer geräumigen, aber gemütlichen Küche in warmen Farben und mit einer wohnlichen Atmosphäre. Sie wünschen sich eine Küche mit viel natürlichem Licht und Zimmerpflanzen an den Wänden. Vor allem aber sehnen sie sich nach einem Ort, an dem sie gemeinsam essen und sich ungezwungen unterhalten können“, fasst sie zusammen.

Für die Auswahl der Bürostühle wurde eine weitere Umfrage durchgeführt. „Solet erhielt vier Modelle zum Testen. Diese wurden von den Mitarbeitenden im Hinblick auf die vier Aspekte komfortabler Sitz und komfortable Kopfstütze, verstellbare Rückenlehne, intuitiv bedienbare Mechanik sowie Design geprüft. Den Zuschlag erhalten sollte der Stuhl, der bei den meisten Testern die höchste Punktzahl erreichte“, erklärt Anna Dziadkowiec. Die Mitarbeitenden wurden zudem auch auf einer weiteren Ebene in die Entwicklung des neuen Büros miteinbezogen: Wir fragten sie, wie die gemeinsam genutzten Bereiche im Büro aussehen sollten, und sammelten so einige Vorschläge, die wir später im Projekt umsetzten.

None
None

Phase zwei: Ziehen von Rückschlüssen und Entwicklung von Lösungen

Nach einer gründlichen Analyse aller Informationen wurden der beste Bürostuhl ausgewählt und einige Richtlinien für die Einrichtung und die Gestaltung der Küche entwickelt. Außerdem definierten wir mithilfe dieser Analyse auch die Bedürfnisse des Unternehmens in Bezug auf die vorherrschenden Arbeitsstile. Darauf aufbauend schlug das Team von Agnieszka Ząbroń, der Leiterin der Abteilung Arbeitsplatzplanung bei Nowy Styl in Polen, ein optimales Raumkonzept vor.

„Unter Berücksichtigung der von Solet geäußerten Anforderungen war ein Zellenbüro die ideale Lösung. Wir schufen zwei große, geschlossene Bereiche für die verschiedenen Teams, wobei Berater und Programmierer räumlich voneinander getrennt wurden. Die Datenanalysten erhielten einen separaten Raum. Zusätzlich entwarfen wir einen Konferenzraum für acht Personen, der auch für Brainstorming und als Fokusraum genutzt wird. In die Mitte des Büros platzierten wir eine geräumige Küche mit einem Chillout-Bereich, wo sich die Mitarbeitenden erholen und untereinander austauschen können“, sagt die Architektin.

Die Inneneinrichtung wurde durch das Nowy Styl Headquarter in Krakau inspiriert, von dem die Vertreter von Solet während eines Besuch sehr beeindruckt waren. Przemysław Bojar, Regionalvertriebsleiter bei Nowy Styl, führte die Gäste herum. „Sie mochten alles: Von der Empfangstheke über das Licht, die lebhaften Farben, die Pflanzen an den Wänden und die Arbeitsplätze bis hin zur Küche, die für die Planung ihrer eigenen Küche als Vorbild diente“, sagt er. Die Arbeit an diesem Projekt verlief reibungslos, auch weil sich Solet ganz in der Nähe des Nowy Styl Showrooms in Lublin befindet, nämlich sogar im selben Gebäude – CZ Office Park, ul. Nałęczowska 14.

Phase drei: Ganzheitliche Gestaltung und Ausstattung

Nun kann sich Solet über eine familiäre Atmosphäre und ein sehr angenehmes Betriebsklima freuen. Laut Magdalena Miller-Wiśniewska liegt das zum einen daran, dass die Zahl der Mitarbeitenden überschaubar ist – derzeit sind es ca. 25. Eine besonders große Rolle spielt aber auch der Aspekt, dass nun die Gestaltung der Arbeitsbedingungen Priorität genießt. Experten von Nowy Styl bestätigen sie darin – bei den für das Büro von Solet ausgewählten Lösungen handelt es sich durchweg um Premiumprodukte.

Das Unternehmen entschied sich für eModel Schreibtische mit elektrischer Höhenverstellung und den Bürostuhl Sail, der bei den Tests die beste Bewertung erhielt. Vervollständigt werden die Arbeitsplätze durch SQart-Rollcontainer und Play&Work-Lockerschränke. In den Räumen und Fluren befinden sich Elemente des modularen Soft Seating Systems Hexa, in dem die Mitarbeitenden sich entspannen, für eine Unterhaltung treffen oder telefonieren können. Die Manager-Büros wurden mit Play&Work Lösungen ausgestattet, während in den Büros der Vorstandsmitglieder das repräsentative System eRange eingesetzt wurde. Im Konferenzraum findet sich das System CX 3200 und für die Küche wählten wir eine Kombination aus Tauko-Elementen und Tepee-Sofas. Auch für eine Schaukel, eine LinkUP-Liege und Dotto-Sitzbälle wurde Platz gefunden.

None

„Die Mitarbeitenden von Solet schätzen nicht nur komfortable Möbel, sondern auch die gut durchdachte Gestaltung der einzelnen Räume und Bereiche, was sich in ihrer Effektivität widerspiegelt. Das neue Büro ist ein Ort, den sie mögen und an dem sie sich wohlfühlen. Es zeigt ihnen, dass ihr Arbeitgeber sehr um ihr Wohlergehen bemüht ist. So wurde das neue Büro bald zum Employer-Branding-Tool“, so die Meinung unserer Teammitglieder.

Das Büro ist der ganze Stolz des Unternehmens und ein echter Pluspunkt, wenn es darum geht, neue Fachkräfte anzuwerben. Magdalena Miller-Wiśniewska erinnert sich an ein Ereignis im Zusammenhang mit dem Umzug: „Als ich eine neue Mitarbeiterin einstellen wollte, führte ich das erste Vorstellungsgespräch in unserem alten Büro. Ich sagte der Bewerberin, dass wir bald umziehen würden und das neue Büro viel schöner und besser ausgestattet sein würde. Dann trafen wir uns im neuen Büro und sie sagte, sie habe ja mit einem modernen neuen Büro gerechnet, hätte aber nie erwartet, dass es so umwerfend sein würde.“

Sie planen einen Umzug oder eine Neugestaltung Ihrer Arbeitswelten? Sie möchten mehr erfahren?

Wir sind für Sie da

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Datenschutzerklärung DE
Datenschutzerklärung AT

Bitte bestätigen, um zur Website zu gelangen

Willkommen

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, unser Angebot unterscheidet sich von Land zu Land. Bitte wählen Sie die gewünschte Region aus.

Leider aus technischen Gründen kann diese Seite in Ihrem Browser nicht aufgerufen werden.

Um den Inhalt der Seite zu sehen, benutzen Sie:

Nach oben